05/10/2019

Lüthi startet aus Reihe drei in sein 150. Moto2-Rennen & Schrötter stürmt ins Q2

Im heißen Qualifying auf dem Chang International Circuit sicherte Tom Lüthi die achte Position in der dritten Startreihe, während Dynavolt Intact GP-Teamkollege Marcel Schrötter zuerst die Qualifikation für das Q2 bestand und dann für sein Comeback-Rennen den 14. Startplatz erzielte.

Ein kräftiger Schauer in den frühen Stunden in Buriram sorgte am Vormittag zuerst für eine Stunde Verspätung der letzten Freien Trainings.

Als die Sonne bereits jegliches Nass auf dem 4,6-Kilometer langen thailändischen Kurs verdampfen ließ, machte Tom Lüthi im FP3 nochmals einen Schritt nach vorn. Gerade einmal 0,151 Sekunden Rückstand bedeuteten Platz elf für den Schweizer und damit die sichere Teilnahme am Q2-Qualifying. Am Nachmittag legte er abermals einen Zahn zu, verlor aber wertvolle Zeit im vierten Sektor der Strecke. Am Ende schaffte es der erfahrene Racer, mit einer Zeit von 1'35.617 und drei Zehntel Abstand zur Spitze, den achten Startplatz zu sichern. Aus Reihe drei, die er mit Xavi Vierge und Nicola Bulega teilt, geht es am Sonntag in sein 150. Moto2-Rennen.

Für Marcel Schrötter war es bei den körperlich anspruchsvollen Bedingungen in Thailand am Samstag ein Teilerfolg, denn der 26-Jährige musste zuerst die Q1-Prüfung bestehen. Das tat er, indem er mit einer Last-Minute-Runde bevor sich ein kurzer Schauer in Kurve drei entlud auf Platz vier stürmte und damit automatisch ein Qualifying weiterrutschte. Dort ließ er dann die Konkurrenten, die im Q1 noch vor ihm waren, hinter sich und platzierte sich an 14. Position in der fünften Reihe. Sein erst vor drei Wochen operiertes Schlüsselbein macht ihm zum Glück weniger zu schaffen, als befürchtet, darum stehen die Chancen auf ein Top-Ten-Ergebnis im Thailand GP nicht schlecht.

FP°3:
1. Nicolo BULEGA / ITA / KALEX - 1'35.962
2. Jorge MARTIN / SPA / KTM - 1'35.975 (+0.013)
3. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 1'36.056 (+0.094)
5. Thomas LUTHI / SWI /  KALEX - 1'36.113 (+0.151)
17. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'36.583 (+0.621)

Q1:
1. Andrea LOCATELLI / ITA / KALEX - 1'35.698
2. Sam LOWES / GBR / KALEX - 1'35.782 (+0.084)
3. Marco BEZZECCHI / ITA / KTM - 1'35.858 (+0.160)
4. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'35.938 (+0.240)

Q2:
1. Alex MARQUEZ / SPA / KALEX - 1'35.297
2. Tetsuta NAGASHIMA / JPN / KALEX - 1'35.392 (+0.095)
3. Jorge MARTIN / SPA / KTM - 1'35.448 (+0.151)
8. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 1'35.617 (+0.320)
14. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'35.969 (+0.672)

Wir verwenden keine Tracking-Software und sammeln keine persönlichen Daten. Auf der Startseite wird ein Twitterfeed eingebunden, Twitter setzt Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweise