12/11/2021

Schrötter und Arbolino beginnen Arbeit in Valencia-Wettermix

Die LIQUI MOLY Intact GP-Fahrer Marcel Schrötter und Tony Arbolino beendeten Tag eins auf dem Ricardo Tormo Circuit in Valencia nach einer nassen Morgen-Session und einem trockenen Nachmittag auf den Plätzen 15 und 21.

Unerwartet kam der Regen zum Auftakt des Valencia-Wochenendes und erschwerte damit den Arbeitsbeginn der LIQUI MOLY Intact GP-Mannschaft auf der 4-Kilometer langen Strecke. Trotz trockenerer Wetter-Prognosen zog vor dem ersten Training der Moto2-Klasse ein Schauer vorüber und hinterließ einen feuchten Asphalt. Dennoch waren Marcel Schrötter und Tony Arbolino in der Lage, für den Fall der Fälle an ihrem Gefühl im Nassen zu feilen.

Dank Sonnenschein am Nachmittag konnten die beiden Kalex-Piloten dann mit ihren eigentlichen Setup-Anpassungen beginnen. Marcel Schrötter fuhr das gesamte FP2 mit einem Satz Reifen durch, um diesen bereits für das Rennen am Sonntag zu evaluieren. Mit seiner Zeit von 1'36.527 und sechs Zehntel Abstand zur Spitze belegte er am Ende Platz 15.

Nach einem schwierigen Portimao-Wochenende, ging Tony Arbolino in Valencia sofort an die Arbeit, um sich sein gutes Gefühl zurück zu erkämpfen. Leider hatte er am Freitag nur ein trockenes Training dafür zur Verfügung. Der Samstagmorgen wird daher sehr wichtig sein, um sich vom heutigen Platz 21 zu verbessern.

FP1:
1. Augusto FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'46.587
2. Joe ROBERTS / USA / KALEX - 1'46.607 (+0.020)
3. Hector GARZO / SPA / KALEX - 1'46.791 (+0.204)
17. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 1'47.914 (+1.327)
18. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'48.009 (+1.422)

FP2:
1. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 1'35.857
2. Raul FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'35.865 (+0.008)
3. Augusto FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'35.898 (+0.041)
15. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'36.527 (+0.670)
21. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 1'36.821 (+0.964)